Info: Festival 202116.09. bis 17.10. 

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Padre Paskal Barturen

Die Musiker 2020
 
Aufgrund der Pandemie leider NICHT! mit  dabei:
 
 
Padre Paskal Barturen

(Bilbao, Spanien)

 
Padre Paskal Barturen (Aita Barturen Paskal) ist ein Ausnahmemusiker, ein musikalisches Genie in jeglicher Hinsicht. Sein Wissen in der Muikgeschichte, besonders der des Baskenlandes ist unvergleichbar.
 
 
Der Pater aus dem großen Passionistenkloster in Deusto (Bilbao) ist dem Organisatoren des Festivals schon seid früher Jugend bekannt und seidher verbindet die beiden eine schaffensreiche Freundschaft. Er führte Matthias Müller in sein Wissen über die baskische Musik ein und gründete dessen Liebe hierzu.
 
 
Paskal Barturen ist seid 1960 !Organist seines Klosters San Felicisimo mit einer übergroßen Kirche an einer übergroßen Orgel mit leider einer übergroßen Akkustik. Info: Hier klicken!!!
 
 
Geboren wurde er in Bakio (Biskaya) und lernte ab dem 12 Lebensjahr an den Musikschulen/Konservatorien von Bilbao und San Sebastian, später in Barcelona, Zaragoza, Madrid, Montecarlo und Pamplona. Hierbei wurden ihm diverse Auszeichnungen und Preise verliehen.
 
 
Er studierte Musik, Orgel, Komposition, Instrumentenkunde, Orchester- und Chordirigieren in Paris.
 
 
Seid vielen Jahren ist er Mitglieder der Komission für Sakrale Musik der baskischen Diözese, Vizepräsident der baskischen Komponistenvereinigung, Vizepräsident der spanischen Vereinigung für sakrale Musik “APROMUR”
 
 
Viele Jahre unterrichtete er an der Musikhochschule in Bilbao.  Sofort nach der Wende unternahm er zusammen mit Matthias Müller als Organisten und dem Orchester des Konservatoriums Bilbao eine lange Konzertreise nach München, Polen und nach Ostberlin (damals noch DDR).
 
 
Auch wenn kein Orgelvirtuose ist er ein wahrer Musiker der sein Können, besonders die Verbreitung der baskischen Chor und Orgelmusik, in vielen Konzerten in Deutschland, Frankreich, Italien, Canada und besonders auch in Argentinien präsentierte.
 
 
Er ist gern gesehener Gast bei vielen nationalen und internationalen musikalischen Kongressen.
 
 
Als Komponist hat er unzählige Werke in verschiedener Besetzung geschrieben. Eine besondere Liebe hegt er aber zum Gesang.
 
 
Er sammelte 50 nur als Manuskrit erhaltene Messen der Provinz Zaragoza und fügte ihnen eine Orgelbegleitung hinzu.
 
 
Der inzwischen 85 jährige ist ein unermüdlicher Musiker und Sammler von Volkstönen. Er reist durch ganz Spanien und nimmt die Gesänge der alten Dorfbewohner auf.
 
 
Es ist eine riesengroße Ehre, dass Paskal Barturen sich zu uns auf den Weg macht und eine noch größere Freude für den Organisatoren des Festivals.

 
Heißen Sie Baskal Barturen herzlich willkommen!


Kantor
Matthias Müller
organista1@web.de
Internationales
Rühlmannorgel
Festival
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü